Allgemeine Geschäftsbedingungen .... Kapitel 14-16

14.Webseitennutzung

14.1 Nutzungsbedingungen
Gemäß § 28 BDSG widerspreche ich jeder kommerziellen Verwendung und Weitergabe von Daten dieser Seiten.

14.2 Verantwortungsbereich
Die Bedingungen gelten nur für die Internetpräsenz unter der Adresse:
https://www.tomfe-pc.de
https://www.tomfepc.de
https://www.tomfe-pc.com

14.3 Abgrenzung
Die Web-Präsenz ist Teil des WWW und dementsprechend mit fremden, sich jederzeit wandeln könnenden Web-Sites verknüpft, die folglich auch nicht diesem Verantwortungsbereich unterliegen und für die nachfolgende Informationen nicht gelten.
Dass die Links weder gegen Sitten noch Gesetze verstoßen, wurde genau ein Mal geprüft, bevor sie hier aufgenommen wurden. Solche Links, die zu fremden Webprojekten führen, erkennen Sie daran, ein neues Browserfenster öffnet sich.

14.4 Keine Haftung
Die Inhalte dieses Webprojektes wurden sorgfältig geprüft und nach bestem Wissen erstellt.
Aber für die hier dar gebotenen Informationen wird kein Anspruch auf Vollständigkeit, Aktualität, Qualität und Richtigkeit erhoben.
Es kann keine Verantwortung für Schäden übernommen werden, die durch das Vertrauen auf die Inhalte dieser Website oder deren Gebrauch entstehen.
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links.
Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

14.5 Schutzrechtsverletzung
Falls Sie vermuten, dass von dieser Website aus eines Ihrer Schutzrechte verletzt wird, teilen Sie das bitte umgehend per elektronischer Post mit, damit zügig Abhilfe geschafft werden kann.

14.6 Softwareangebot
Die Nutzung der von uns empfohlenen Software erfolgt ausschliesslich auf eigene Gefahr. TomFe-PC lehnt jede Haftung für Schäden, die Sie Ihren System durch den Gebrauch von diesem Softwareangebot zugefügt haben, ab.

14.7 Rechts- und Sachmängel
Sofern Informationen, Software oder Dokumentation unentgeltlich überlassen werden, ist eine Haftung für Sach- und Rechtsmängel der Informationen, Software und Dokumentation, insbesondere für deren Richtigkeit, Fehlerfreiheit, Freiheit von Schutz- und Urheberrechten Dritter, Vollständigkeit und/oder Verwendbarkeit - außer bei Vorsatz oder Arglist - ausgeschlossen.

14.8 Viren
Obgleich wir stets bemüht sind, diese Website virenfrei zu halten, garantieren wir keine Virenfreiheit. Vor dem Herunterladen von Informationen, Software und Dokumentation wird der Nutzer hiermit aufgefordert, zum eigenen Schutz, sowie zur Verhinderung von Viren auf der Website, für angemessene Sicherheitsvorrichtungen und Virenschutz zu sorgen.




15. Inhalte, Ursachen und Folgen von Downloads und Verlinkungen

Die Daten werden uns von dritter Seite zur unverbindlichen Information zur Verfügung gestellt. Wir übernehmen keine Haftung für Fehler dieser Daten, deren Ursachen, Folgen bei der Handhabung mit der Software oder den Links. Für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen übernehmen wir keinerlei Gewähr. Schäden, die durch die Nutzung dieser Seite in ideeller oder materieller Art entstanden sind und auf unzureichende oder mangelhafte Informationen zurückzuführen wären, sind von der Haftung des Autors’ ausgeschlossen. Die auf dieser Seite dargestellten Links, waren zum Zeitpunkt der Linksetzung frei von illegalen Inhalten und wurden von uns genau einmal geprüft. Von den Inhalten dieser verlinkten Sites distanzieren wir uns, insofern sie nach der Verlinkung verändert wurden sind.
Das Urteil des Landgerichts Hamburg "hier klicken"




16. Teilunwirksamkeit ("Salvatorische Klausel")

Sollten einzelne Bestimmungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen, Teile des Vertrages oder Vertragsgrundlagen ganz oder teilweise unwirksam sein, so bleiben die übrigen Bedingungen, Teile des Vertrages und Grundlagen voll wirksam.
Die Parteien sind sich jetzt bereits darüber einig, dass die unwirksame Bestimmung durch eine wirksame, beiden Partnern zumutbare, Regelung ersetzt wird, die dem beabsichtigten Zweck wirtschaftlich am nächsten kommt.


Allgemeine Geschäftsbedingungen .... Kapitel 8-13
Urteil Landgericht Hamburg

Druckbare Version