Sie sind hier: Downloads
Zurück zu: Startseite
Allgemein: Design by TomFe-PC Copyright by TomFe-PC Impressum Kontakt Datenschutz AGB

Suchen nach:

Microsoft Windows XP Service Pack 2

Verbesserte Sicherheitseinstellungen
In der Grundeinstellung verbesserte Sicherheitsvorkehrungen sowie neue Funktionen und Werkzeuge schützen Systeme besser vor Hacker-Angriffen, Viren und anderen Sicherheitsgefahren. Damit lässt sich das Internet mit seinen Kommunikationsmöglichkeiten sicherer nutzen.Eine verbesserte Version der Windows Firewall wird in der Grundeinstellung mit dem Modus „An ohne Ausnahmen“ eingeschaltet sein. Damit sind Kunden auch während des Ein- und Ausschaltvorgangs geschützt. Anlagen-Manager: Windows XP SP2 bietet verbesserten Schutz vor Viren, die sich über Outlook Express, Windows Messenger und den Internet Explorer verbreiten, da es potenziell unsichere Anhänge isoliert. Internet Explorer: SP2 installiert Code-Änderungen im Internet Explorer, die ihn vor bestimmten Exploits schützen. Verschiedene Pufferüberlauf-Schwachstellen werden ausgebessert, wodurch sich die Wahrscheinlichkeit eines erfolgreichen Angriffs auf den Speicher verringert.
Verbesserte Verwaltung
Windows XP SP2 erleichtert die Konfiguration und Verwaltung der Sicherheitsfunktionen durch neue, einfacher zugängliche und zu bedienende Werkzeuge sowie verbesserte Einstellungen. Windows Sicherheitscenter: Diese neue Funktion ermöglicht die Status-Kontrolle der wichtigsten Sicherheitsfunktionalitäten. Dazu gehören Firewalls, automatische Updates und Antiviren-Software von Drittanbietern. Es informiert, ob diese aktiv und auf dem neuesten Stand sind sowie welche Schritte
die Sicherheit weiter erhöhen. Automatische Updates: Windows XP SP2 erleichtert es Anwendern, den automatischen Update zu nutzen, der sicherheitskritische Patches herunterlädt und installiert. Zentrale Verwaltung: Systemadministratoren erhalten umfangreichere Konfigurationsmöglichkeiten für die Windows Firewall und den Internet Explorer wie Group Policy, Kommandozeilen-Eingabe, Multicast-Support und unbeaufsichtigtes Setup. Add-ons für den Internet Explorer: Mit Service Pack 2 können Administratoren auf einfache Weise Add-ons für den Internet Explorer verwalten und ausführen, die die Sicherheit erhöhen. Neuer WLAN-Client: SP2 bietet einfacheres Setup und Management für drahtlose Netzwerke. Der WLAN-Client wird mit vielen verschiedenen Hotspots zusammenarbeiten, ohne Installation eines weiteren Clients.
Weitere Verbesserungen
Das Service Pack 2 enthält viele weitere Optimierungen. So reduziert im Internet Explorer ein aktiver Pop-up-Blocker in der Grundeinstellung unerwünschte Pop-up- und Pop-under-Fenster. Eine neue Informationszeile des Internet Explorers warnt vor unsignierten Controls und Downloads. Die Download-Überwachung identifiziert potentiell gefährliche Inhalte und blockiert unerwünschten Code. Windows XP SP2 unterstützt die aktuelle Version Bluetooth 2.0 für die Nutzung vieler drahtloser Geräte. Windows Media 9 Series Player bietet verbesserte Sicherheit und eine Auswahl, welche Services der Player nutzen soll. Außerdem enthält Windows XP SP2 Upgrades zu Windows XP Media Center Edition 2004 und die Windows XP Tablet PC Edition 2005.

Wichtig :
Sichern Sie in jedem Fall vorher Ihre Daten.
Man weiß nie, wie ein älteres System auf ein so umfangreiches Update reagiert.

Zum Download "hier klicken"

Zur Homepage des Autor's "hier klicken"

Copyright © 2006 Microsoft Corporation. Alle Rechte vorbehalten.

Wie bewerten Sie dieses Tool?

sehr gut
gut
durchschnittlich
ausreichend
mangelhaft
ungenügend













Gehe zu: Microsoft Windows XP Service Pack 1 Microsoft Windows XP Service Pack 3